Insolvenzhilfe

Durch kompetente Hilfe schnell zum Ziel - Termin für die Erstberatung innerhalb 1 Woche

Schuldner mit einer Lohnpfändung, einer Zwangsversteigerung, einer Wohnungskündigung, einer Kontopfändung oder gar einem Haftbefehl, haben in der Regel keine Zeit, mehrere Monate auf Hilfe zu warten.

 

Wir können Ihnen innerhalb einer Woche einen Termin zur unverbindlichen Erstberatung in unserer Kanzlei anbieten.

 

Eine umfassende Analyse Ihrer Schuldensituation, die Abfrage bei der SCHUFA und anderen Schuldner-Verzeichnissen sind bei uns selbstverständlich. Die sorgfältige Prüfung stellt sicher, dass keine Gläubiger vergessen werden und so das Verfahren in Gefahr gerät.

 

Wir begleiten und unterstützen Sie während der gesamten Insolvenzphase und stehen Ihnen auch nach der Abgabe des Insolvenzantrages mit Rat und Tat zur Seite.

Warum sollten Sie sich für uns entscheiden? - Wir als Schuldnerberatung, arbeiten frei und unabhängig

Wir helfen überschuldeten Menschen schnell und kompetent.

 

Das Ziel, welches wir verfolgen, ist ausschließlich Ihre Entschuldung, und zwar sofort, umfassend, unbürokratisch, diskret und nachhaltig. Wir verhandeln mit Ihren Gläubigern, sind aber ausschließlich Ihnen verpflichtet. Wir können juristisch einwandfreie Lösungen für eine Einigung mit Ihren Gläubigern erarbeiten und verfügen über die nötige Sachkenntnis im komplexen Rechtsgebiet des Insolvenzrechts und der Schuldenregulierung. Mit sicherem Verhandlungsgeschick erreichen wir für Sie das bestmögliche Ergebnis.

 

Wir unterliegen der Verschwiegenheitspflicht nach § 203 StGB .

 

Wir vertreten Sie kostenfrei mit Rechtsberatungsschein.

Umfassende Hilfe, wir lassen Sie nicht alleine - Schuldnerberatung, anwaltliche Vertretung, Sozialberatung, Hartz4 Prüfung

Wir prüfen ob Ihr Existenzminimum sichergestellt ist und stellen bei Bedarf eine P-Konto Bescheinigung aus oder überprüfen Ihren Hartz4 Bescheid auf Fehler. Das wichtigste Element ist Ihre Belastung zu reduzieren, damit Sie wieder Raum zum Leben bekommen.

 

Wir übernehmen für Sie die Verhandlungen und die gesamte Korrespondenz mit den Gläubigern. Kurze Kommunikationswege sichern einen engen Kontakt während der gesamten Insolvenzphase. Für die direkte Erreichbarkeit innerhalb des Entschuldungsverfahrens, bieten wir Ihnen kurze Kommunikationswege an. So können Sie jederzeit Kontakt mit uns aufnehmen.

 

Oftmals ist auch eine anwaltliche Vertretung bei zum Beispiel Scheidung, Unterhalt, Immobilien, Jobcenter begleitend notwendig. Unsere Anwälte stehen Ihnen mit ihren verschiedenen Rechtsgebieten zu Verfügung. Schwerpunkte sind hier Familienrecht, Sozialrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Mietrecht und Versicherungsrecht.

Beratungshilfeschein - wir vertreten Sie kostenfrei

Beratungshilfegesetz - BerHG

 

Die Beratungshilfe gibt Personen mit geringem Einkommen die Möglichkeit, sich in außergerichtlichen Angelegenheiten durch einen Rechtsanwalt vertreten zu lassen. Der Beratungshilfeschein kann bei dem zuständigen Amtsgericht am Wohnsitz des Rechtsuchenden beantragt werden. Über den Antrag auf Gewährung von Beratungshilfe entscheidet der Rechtspfleger nach eingehender Prüfung der vorliegenden Unterlagen.

 

Der Beratungshilfeschein berechtigt den Schuldner, einen Anwalt seiner Wahl aufzusuchen um sich beraten und außergerichtlich vertreten zu lassen. Bei der Privatinsolvenz umfasst der Beratungsschein die Beratung und die Vertretung im außergerichtlichen Schuldenregulierungsverfahren.

Jetzt Termin vereinbaren

Prüfen Sie bevor Sie eine Schuldnerberatung aufsuchen...

ob der Berater eine staatlich anerkannte Stelle oder geeignete Person nach § 305 InsO ist

Ein Berater muss eine staatlich anerkannte Stelle oder eine geeignete Person im Sinne des § 305 der Insolvenzordnung sein.

 

Laut Gesetz dürfen u.a. Rechtsanwälte,Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer, sowie auch Träger der Wohlfahrt eine Schulnderberatung durchführen.

 

Wenden Sie sich ausschließlich an einen erfahrenen Rechtsanwalt, eine zur Rechtsberatung und Durchführung des Verfahrens befugte Person oder an zugelassene Wohlfahrtsverbände.

 

Suchen Sie keine Berater auf die Ihnen Schuldenfreiheit ohne Insolvenz oder außergerichtliche Schuldenregulierung versprechen. Meiden Sie Berater die Ihnen einen Kreditvertrag vermitteln wollen um die Schulden zu tilgen. Das Eine-Rate-für-Alles Prinzip ist meistens eine Sackgasse. Eine Entschuldung ist so nicht möglich. Lassen Sie Vorsicht walten, wenn ein Berater von Ihnen einen monatlichen Betrag in Höhe Ihrer momentanen Verpflichtungen verlangt, um Ihre Raten an die Gläubiger weiter zu leiten. Meist erreicht dann die Gläubiger nur noch ein Bruchteil der Zahlungen und Ihre Verschuldung erhöht sich noch weiter.

 

Bei ungeeigneten Anbietern finden Sie häufig, eher weniger gut lesbar, auf der Internetseite den Vermerk, es werde alleine nur kaufmännisch oder wirtschaftlich beraten und keine Rechtsberatung angeboten und kein Verfahren nach § 305 InsO durchgeführt. Somit bedeutet dies, dass der Anbieter weder eine Zulassung hat, noch zur Rechtsberatung befugt ist. Auch darf er keine Entschuldung nach § 305 der Insolvenzordnung durchführen. Oftmals kommen dann weitere, häufig nicht unerhebliche Kosten auf Sie zu.

INSOLVENZHILFE

 

Klein & Hauser GbR

Hauptstrasse 20a

53604 Bad Honnef

 

Tel:  +49 (0) 22 24 - 96 84 52

Fax: +49 (0) 22 24 - 96 84 53

 

kontakt@insolvenzhilfe.nrw

 

 

 

Öffnungszeiten

Mo bis Fr 10.00 - 18.00 Uhr

Sa 10.00 - 14.00 Uhr

 

 

 

Kontakt  | Home | Datenschutz

©2018 Insolvenzhilfe.nrw